Geschmackvolle Einrichtungsberatung

Aus Alt mach Neu!

Sie mögen Ihre Wohnung, aber irgendwas fehlt noch? Sie wissen nicht, wie Sie bestmöglich das Mobiliar hinstellen sollen? In Ihrem Zimmer ist es kühl oder zu chaotisch?

Dann melden Sie sich bei mir. Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich in Ihren 4 Wänden richtig wohl zu fühlen! Einrichtungsberatung ist das Zauberwort. Egal, ob eine Vor-Ort-Beratung oder ein neues Wohnkonzept, ich helfe Ihnen, Inspirationen für Ihre neue Wohlfühloase zu bekommen.

 

Vorher/Nachher- Beispiele

IST-Zustand: Ein Büroraum, funktional
Ein Arbeitsplatz, der nur zeitweise genutzt werden soll und eine Besprechungsrunde sollen in diesem Büroraum entstehen. Bisher ist der Arbeitsplatz raumgreifender und die Sitzgruppe etwas beengter.

Kurze Umbauphase..
Ein gemusterter Teppich, kleinere Tische, moderne Kunst und Sessel in den Firmenfarben laden zum Verweilen und zum angeregten Austausch ein.

IST-Zustand: Eine Mietwohnung ohne Heizung, seit über 30 Jahren bewohnt, Parkettboden.
Der Wunsch der Vermieter an mich: Gestaltung von Küche und Bad, Raumkonzepte entwickeln und die Möblierung für die Vermietung vornehmen.

Fertigstellung bis Januar 2016

Endlich fertig!
Ausräumen, Renovieren, Sanieren, technisch Aufrüsten, Gestalten und Einrichten.

Ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Mieter sind auch schon gefunden. So bleibt uns nichts anderes übrig, als den Eigentümern ein glückliches Händchen und den Mietern viel Spaß im neuen zu Hause zu wünschen.

Hier gelangen Sie zu den Vorher-/Nachher- Beispielen:

 

Vorher/Nachher- Beispiele

Das Ergebnis
Die Eigentümerin dieser schönen Wohnung fühlt sich nun richtig wohl. Die Suche nach den richtigen Möbeln hat sie einige Zeit gekostet, aber es hat sich gelohnt! Das Farbkonzept ist super aufgegangen, das Raumkonzept wurde während der Einkauftouren noch verändert, ergänzt und angepasst.

Bravo und herzlichen Glückwunsch zu dem neuen Wohntraum.

Der Ist-Zustand
Auf die Frage, wo denn der Schuh drückt, antwortete mir die Kundin: „Überall“ Jetzt starten wir erstmal mit dem Wohnzimmer. Gegeben ist ein großzügiger Raum mit dunklem Holzboden, der auch erhalten bleiben soll. Die Möbel sind eine Mischung aus Kolonialstil im Essbereich, organgefarbenen Polstermöbeln im Wohnbereich und Weichholzmöbel als Wohnwand. Der Wunsch ist: Modern, hell, freundlich und vor allem wohnlich solls werden.

Die Planung
Der Essplatz darf weichen, der Wohnzimmertisch ist elektrisch höhenverstellbar, so dass im Wohnzimmer gegessen werden kann. Die Vorhänge werden durch helle luftige Schals ersetzt, somit bleiben die Fenster offen und es kann viel Tageslicht einfallen. Die Fenster liegen recht geschützt, so dass keine neugierigen Blicke zu erwarten sind. Das Wohnzimmer bekommt eine hellbraune Ledercouch, einen gemütlichen Sessel und helle TV-Möbel. Ergänzt werden helle, weiße oder braune Elemente, wie Lampen, Teppiche oder Holzschalen als Deko. Bestehende Pflanzen bleiben und werden verteilt.