Donate Mensch – Gründerin von TRAUM STAGING

Mein persönlicher Weg zur professionellen Einrichtungsberaterin und Home Stagerin

Gelernt habe ich Schauwerbegestaltung, heute Visual Merchandising genannt. Nach einer Weiterbildung zur Werbegestalterin habe ich mich in diesem Bereich selbständig gemacht. Dies hat für mich in dieser Zeit sehr gut funktioniert, da ich von zu Hause aus arbeiten und dabei meine beiden Kinder betreuen konnte. Nachdem die beiden nun mehr und mehr ihre eigenen Wege gingen/gehen, war für mich vor 5 Jahren die Frage „Was will ich noch tun? Wohin führt mich mein Weg noch?“

In dieser Phase hörte ich das erste Mal von Home Staging und war sofort begeistert.

Seit 2013 bin ich nun für besser zu verkaufende Immobilien im Dienst und freue mich jedes Mal über den Effekt des Neuen, Freundlichen und Einladenden in der Immobilie. Dabei macht es kaum einen Unterschied, ob es sich um Musterwohnungen, Villen oder eine 1-Zimmer-Wohnung handelt. Möblierung in leerstehenden oder neutrale Dekoration in bewohnten Immobilien laden potentielle Käufer ein, sich ihre eigenen Gedanken um ihre Zukunft in dieser Immobilie zu machen.

Seit Beginn meiner Home Staging-Tätigkeit war ich jahrelang Mitglied des DGHR Verbands für Home Staging und Redesign.

Verbunden mit der Mitgliedschaft sind Werte, Vorgehensweisen und Standards, an die ich mich gerne gehalte.

Auch ohne Mitglied zu sein, werde ich meine Arbeitsweise danach richten.

DGHR Home Staging
Advanced Professional

Dies ist die Auszeichnung des Verbandes für nachgewiesene Qualifikationen.

DGHR Home Staging

Mein Nachweis für die Ausbildung beim DGHR an die ich mich gerne gehalten habe

Weitere Fortbildungen…

Kommunikation begleitet uns nicht nur im Arbeitsalltag. Das war sehr spannend.